Über viele Jahrzehnte hinweg etablierte sich der
Name Konrad in Saarbrücken als erste Anlaufstelle
für fachkompetente Beratung in Sachen
Qualitätsfleisch- und Wurstwaren.

1981

Zweite Filiale

Über viele Jahrzehnte hinweg etablierte sich der Name Konrad in Saarbrücken als erste Anlaufstelle für fachkompetente Beratung in Sachen Qualitätsfleisch- und Wurstwaren.
1981 vergrößert sich der Metzgereibetrieb und eröffnet eine zweite Verkaufsstätte in der „Diskonto-Passage“, einer hochfrequentierten Fußgängerpassage im Herzen der Saarbrücker Innenstadt. 

metzgerei_konrad_zweite_filiale_1981

1937

Modernisierung

Im Mai 1937 baute Familie Konrad nur wenige Häuser nebenan, Hausnummer 29, eine vorbildlich und damals höchst modern ausgestattete Metzgereifiliale mit Verkaufsfläche und eigener Produktion.
Während dem Krieg wurde das Gebäude allerdings größtenteils zerstört und musste neu aufgebaut werden. Noch heute wird die Metzgerei Konrad genau an diesem Standort, Eisenbahnstraße 29 in Saarbrücken, betrieben.

metzgeri_konrad_modernisierung_1937

1924

Generationenwechsel

Der ältere zweier Söhne, Karl Konrad, geb. 1898, führte die Metzgerei des Gründerehepaares in der Metzerstraße fort.
Sein jüngerer Bruder Fritz Konrad, geb. 1901, eröffnete 1924 eine zweite Metzgerei in der Eisenbahnstraße 26.

metzgerei_konrad_generationenwechsel_von_1924

1896

Gründung

Am 02.10.1896 eröffneten das Ehepaar Karl und Amalie Konrad gemeinsam ihre erste Metzgerei in der Metzerstraße 8 in Saarbrücken.

metzgerei_konrad_Gruendung_1886